Überspringen zu Hauptinhalt
11 Besondere Unterkünfte In Hamburg, In Denen Ich Gern Gast Wäre, Wenn Ich Nicht Hier Wohnen Würde!

11 besondere Unterkünfte in Hamburg, in denen ich gern Gast wäre, wenn ich nicht hier wohnen würde!

Immer wieder werde ich gefragt, ob ich nicht besondere Unterkünfte in Hamburg empfehlen kann, die einen Aufenthalt in dieser Stadt zu etwas Einzigartigem machen. Ich bin mal tief in mich gegangen und habe für Euch außergewöhnliche Schlafplätze abseits von Hotels zusammengestellt, die ich selbst buchen würde, wenn ich nicht in Hamburg leben würde. Check in, please!

1. Der Hafenkran mit Aussicht auf die Elbphilharmonie

© floatel.de/presse

Starten wir mit einem der wohl ungewöhnlichsten Orte, an denen man in Hamburg übernachten kann: in einem alten Hafenkran, Baujahr 1947, Name Greif. Er steht mitten in der HafenCity mit grandiosem Blick auf die Elbphilharmonie. Im Motorraum sind ein Bad mit Erlebnisdusche und Kamin sowie eine Espressobar untergebracht, in der Kanzel das mit Shuj Seide bezogene Bett – alles auf nur 31 Quadratmetern. Die wohl kleinste Nobelunterkunft der Stad…

An den Anfang scrollen